Wer wir sind

Wir sind eine evangelische Freikirche, welche mit der weltweiten Pfingstbewegung verbunden ist. In Deutschland und in der Schweiz ging die Pfingstbewegung zum Teil aus früheren Erweckungs- und Heiligungsbewegungen hervor. Ihre Gemeinden sind daher unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt. Die Pfingstbewegung wurde offiziell schon oft „die am schnellsten wachsende christliche Bewegung unserer Zeit“ genannt. Wir sind Mitglied der Schweizerischen Pfingstmission (SPM).

Die Freien Christengemeinden decken die entstehenden Kosten durch freiwillige Spendengelder. Diese liegen nicht in den Händen eines Privaten.

Wir sind Mitglied bei der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) und bei mira.

Was wir wollen

Wir wollen den Menschen den Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben in Jesus Christus aufzeigen. Durch die Bibel wissen wir, dass das blosse dazugehören zu einer Kirche, Organisation oder Gemeinschaft keinen Menschen selig macht. Voraussetzung für Segen und ewiges Leben im Himmel ist nach der Bibel allein der Glaube an Jesus Christus, seine Erlösung, das Einhalten seiner Gebote und die Nachfolge.

Wir wollen nach dem Vorbild des Neuen Testaments Gemeinde Jesu Christi sein. Die erste Gemeinde in Jerusalem entstand durch das Wirken des Heiligen Geistes in Menschen, die dem Wort Gottes gegenüber gehorsam wurden. Auf diese Weise baut Gott heute noch seine Gemeinden. Diese sind nicht heilsvermittelnde Institutionen, sondern örtliche Gemeinschaften von Menschen, die so an Christus gläubig geworden sind, dass sie durch den Heiligen Geist die Wiedergeburt erlebt haben. Jesus selbst sagte in diesem Zusammenhang in Johannes 3,7: „Darum sei nicht erstaunt, wenn ich dir sage: Ihr müsst von neuem geboren werden.“

Jeder Gläubige soll Glied einer biblischen Gemeinde sein, wie es in Apostelgeschichte 2,41-42 steht: „Viele nahmen die Botschaft an, die Petrus ihnen verkündete, und liessen sich taufen. Durch Gottes Wirken wuchs die Gemeinde an diesem Tag um etwa dreitausend Personen. Was das Leben der Christen prägte, waren die Lehre, in der die Apostel sie unterwiesen, ihr Zusammenhalt in gegenseitiger Liebe und Hilfsbereitschaft, das Mahl des Herrn und das Gebet.“ Wir wollen den Auftrag Jesu ausführen und als seine Zeugen das Evangelium durch Wort und Tat verbreiten. Eine biblisch orientierte Kinder- und Jugendarbeit sowie ein biblisches Gemeindeleben gehören dazu, diesen Auftrag zu erfüllen. Wir sehen auch einen Auftrag Gottes in sozialer Hilfe, um die Not und das Leid in dieser Welt zu lindern.

Was wir glauben

Unsere Glaubenslehre ist allein die Bibel. Sie hat das evangelische Glaubensbekenntnis zur Grundlage. Diese Grundhaltung prägt auch unser Verhältnis zu anderen Kirchen und Gemeinschaften. Wir meinen nicht, allein seligmachend zu sein. Vielmehr glauben wir, dass zur wahren Gemeinde Jesu wiedergeborene Menschen aus allen bibelgläubigen Gemeinden und Kirchen gehören.

Bibel
Wir glauben, dass die Bibel das von Gott inspirierte und allein zweifelsfreie Wort Gottes ist.

Gott
Wir glauben an die Existenz des einen Gottes, der in Ewigkeit in drei Personen war, ist und bleibt: Den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.

Jesus
Er ist der Sohn Gottes. Wir glauben an seine jungfräuliche Geburt, den stellvertretenden Versöhnungstod, die leibhafte Auferstehung, triumphale Himmelfahrt und beständige Fürsprache des Herrn Jesus Christus. Wir sind überzeugt, dass Er wiederkommt um seine Gemeinde zu entrücken und alle Dinge zu vollenden.

Erlösung
Wir glauben an den Sündenfall des Menschen und an die Erlösung durch das Blut Christi. Es ist das einzige Mittel, um das persönliche Heil zu empfangen. Dieses Erlebnis nennen wir Bekehrung und Wiedergeburt und ist ein Werk des Heiligen Geistes. Es erfolgt aufgrund der Sündenbekennung und den Glauben an Jesus Christus.

Taufe
Wir glauben, dass die Wassertaufe durch Untertauchen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes an allen vollzogen werden soll, die rechte Busse getan haben und von ganzem Herzen an Christus als ihren Heiland und Herrn glauben (Markus 16,16).

Gemeinde
Wir glauben, dass zur Gemeinde Jesu Christi alle wahrhaftig Gläubigen gehören. Wir glauben, dass jeder wiedergeborene und getaufte Christ Mitglied einer lokalen biblischen Gemeinde sein soll (Apostelgeschichte 2,41+42 sowie 47).

Geistestaufe
Wir glauben an die Taufe in den Heiligen Geist nach Apostelgeschichte 2,4.

Frucht
Wir glauben, dass ein wahrer Christ bemüht ist, durch die Erlösungskraft ein geheiligtes und gottgefälliges Leben zu führen. Und dies ist erkennbar an der Frucht des Heiligen Geistes (Galater 5,22).

Geistesgaben
Wir glauben, dass Gott durch die Gaben des Geistes (1. Kor. 12,4-10) und durch die Ämter (Eph. 4,11-14) in der Gemeinde wirkt. Dies nützt den Gläubigen, rüstet zum Dienst aus und erbaut die Gemeinde.

Heilung
Wir glauben, dass die Erlösung die Heilung von Krankheit durch göttliches Eingreifen einschliesst (Markus 16, 17-18; Jakobus 5, 14-15).

Auferstehung
Wir glauben an die Auferstehung: An eine ewige Herrlichkeit für alle, die das göttliche Heil in Jesus Christus durch Glauben annehmen, und an eine ewige Verdammnis für alle, die gleichgültig an Christus vorbeigehen.

X