Persönliches Wort

Berührt

Markus 5:25-29

Hier lesen wir die Geschichte einer blutflüssigen Frau, die in ihrer grossen Not Jesus berührte. Vers 28: Denn sie sagte sich: »Wenn ich nur sein Gewand anfasse, werde ich gesund.« Im selben Augenblick hörte die Blutung auf und sie spürte, dass sie ihre Plage los war.

Wer Jesu berührt, oder wen er berührt, da fliest Kraft. Es ist die Kraft die aufrichtet, stärkt, verändert, heilt, neu macht.

Wer mit Jesus Kraft in Berührung kommt, bleibt nicht derselbe, denn es ist die Kraft des Heiligen Geistes.

Wer diese Kraft erlebt, will sie nicht mehr missen. Jesus sagte zu der Samariterin – Wer von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, wird nie mehr Durst haben. Ich gebe ihm Wasser, das in ihm zu einer Quelle wird, die bis ins ewige Leben weitersprudelt. (Joh. 4:14)

Dieses Wasser ist der Heilige Geist und mit ihm kommt das in unsere Herzen, wonach unser Innerstes verlangt, wonach unsere Seele dürstet – nach Liebe, Frieden und Freude, nach Geborgenheit und Schutz, nach Kraft und Freiheit. Seit 5-6 Jahren erlebe ich diesen Frieden. Es ist eines der wertvollen Geschenke, die Jesus mir gegeben und die mein Leben verändert haben.

Möchtest Du diese Kraft (neu) erleben?

Dein Hugo

X